Orthopädie und Unfallchirurgie

In der Orthopädischen Fachabteilung der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont werden vorwiegend Patienten nach Operationen an den Extremitäten und der Wirbelsäule behandelt. Dies beinhaltet die Nachbehandlung nach künstlichem Gelenkersatz, vornehmlich an der Hüfte, am Kniegelenk und am Schultergelenk, nach Wirbelsäulen- und Bandscheibenoperationen, nach Verletzungen und nach Amputationen.

Mit rehabilitativer Medizin behandeln wir zudem:

  • degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke (Verschleisserkrankungen)
  • funktionelle Störungen des Bewegungsapparates
  • strukturelle Aufbaustörungen des Skelettsystems
  • Patienten nach operativer Versorgung und konservativer Behandlung von Sport-, Freizeit-, und Arbeitsunfällen des gesamten Bewegungsapparates
  • chronische Schmerzzustände

Ihr Ansprechpartner

  • img
  • img
  • img
icon