Wahlärztliche Leistungen

In den medizinischen Fachbereichen Orthopädie mit Unfallchirurgie und Sportmedizin, Rheumatologie und Innere Medizin stehen Ihnen hoch kompetente Fachärzte, Therapeuten und Pflegekräfte für Ihre Rehabilitation zur Seite.

Zulassungen

Aufnahme und Beantragung einer möglichen Kostenübernahmegarantie durch Ihre Versicherung. Das Behandlungsspektrum der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont umfasst alle klinisch-stationären Maßnahmen in den Fachbereichen Orthopädie, Rheumatologie und Innere Medizin, die im Rahmen einer stationären Weiterbehandlung oder einer Anschlussheilbehandlung zu erbringen sind. Anerkennung durch gesetzliche Sozialversicherungsträger:

  • Rentenversicherung
  • Krankenversicherung: Versorgungsvertrag gem. § 111 SBG V
  • Berufsgenossenschaftliche stationäre Weiterbehandlung (BGSW-Verfahren)
  • Ambulante Rehabilitation (EAP)
  • Ambulantes Therapiezentrum für Physiotherapie, Massage und Ergotherapie
  • Stationäre AHB- und Heilverfahren für Privatversicherte

Die Beihilfefähigkeit ist nach den Beihilfevorschriften des Öffentlichen Dienstes gegeben. Die Klinik ist vom Verband der privaten Krankenversicherungen e. V. als gemischte Krankenanstalt im Sinne des § 4 Abs. 5 MB/KK anerkannt. Wir empfehlen allen Versicherten von privaten Krankenversicherungsunternehmen, sich vor Antritt der stationären Maßnahme die Leistungszusage für eine stationäre Krankenhausbehandlung durch ihre Krankenversicherung schriftlich bestätigen zu lassen. Eine direkte Abrechnung unsererseits mit Ihrem Versicherungsträger ist gegebenenfalls möglich, wenn die Kostenübernahmegarantie Ihrer Krankenkasse bzw. Privatversicherung dies vorsieht.

Die m&i-Fachklinik Bad Pyrmont ist gemäß § 30 Gewerbeordnung als Privatkrankenanstalt konzessioniert und untersteht der Aufsicht des Gesundheitsamtes Hameln-Pyrmont.

Allgemeine Vertragsbedingungen und Hinweise zur Abrechnung nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GoÄ), Behandlungsvertrag und AVBs

Für jede Wahlleistung (Chefarztbehandlung und/oder Komfort-Einzelzimmer) ist der Abschluss eines Behandlungsvertrages erforderlich.

Hinweise und Informationen zur Abrechnung

Die Arzt- und Behandlungskosten im Klinikbereich werden nach der amtlichen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet. In den genannten Preisen sind die Medikamentenkosten, eine komfortable Unterbringung mit Verpflegung (Voll-, Diät- und sonstige Kostformen), der Pflegedienst und die Benutzung des Schwimmbades enthalten. Die fachärztliche und pflegerische Betreuung ist rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen, gewährleistet.

Begleitpersonen: Für Ihren Therapieerfolg kann es förderlich sein, wenn ein Angehöriger Sie unterstützt und begleitet. Für die Unterbringung und Verpflegung dieser Begleitperson bieten wir eine Unterbringung im angegliederten Senator Kur- und Pflegehotel an (wir beraten Sie gern). Der Aufenthalt in der m&i-Fachklinik Bad Pyrmont ist nur in Verbindung mit ärztlichen Untersuchungen und medizinischen Anwendungen möglich. Die vorgenannten Bedingungen gelten analog bei einem privaten Heilverfahrensaufenthalt.

Unsere Chefärzte

  • img
  • img
  • img
icon